Kärcher Hochdruckreiniger HD 7/18 C Plus
http://www.werny.de/media/image/thumbnail/103006-1_30x30.jpg
http://www.werny.de/media/image/thumbnail/103006-1_720x720.jpg

Kärcher Hochdruckreiniger HD 7/18 C Plus

Kärcher

Artikel-Nr.: 103006

Gewicht (in KG): 120.000

Artikel wird versendet per: Spedition
780,67 € (netto)

929,00 € *
 
 
 


 
Hochdruckreiniger Kärcher HD 7/18 C PLUS
 
Technische Daten:
Abmessungen: (L x B x H) 360 x 375 x 925 mm
Anschlussleistung: 5 kW
Arbeitsdruck: 20-175/2-17,5 bar/MPa
Fördermenge: 240-700 l/h
Gewicht: 24 kg
Max. Druck: 215/21,5 bar/MPa
Stromart: 3/400/50 Ph/V/Hz
Zulauftemperatur: 60 C°
 
Dieser unbeheizte Hochdruckreiniger mit langlebigem Drehstrommotor ist für den gewerblichen Endkunden das hochwertig ausgestattete Top-Gerät in der Kompakt-Klasse.
Der HD 7/18 C Plus in stehender Bauweise besticht durch seine Mobilität, Kompaktheit und seinen höhenverstellbaren Schubbügel aus Aluminiumprofil. Der Vorteil von diesem Schubbügel ist, dass er einfach (ohne Werkzeug) der Körpergröße angepasst werden kann.
Im ausgefahrenen Zustand ist das Zubehör dank der großzügigen Aufbewahrungsmöglichkeiten stets griffbereit und sicher aufgeräumt. Im eingefahrenen Zustand kann das handliche Gerät problemlos in jedem Kombi oder Servicefahrzeug verstaut werden.
Zu den bekannten KÄRCHER-Ausstattungsmerkmalen zählt die Vollverkleidung aus schlagfestem Kunststoff, die Hochdruckpumpe und Motor vor Beschädigungen und Verschmutzungen schützt. Sehr gut und auch praktisch ist auf der Geräterückseite eine Elektrokabelaufwicklung (mit Fixierung des Steckers) und ein Düsenfach angeordnet.
Serienmäßig ist der Hochdruckreiniger mit dem KÄRCHER-Dreckfräser ausgerüstet, mit dem selbst hartnäckige Verschmutzungen mühelos entfernt werden und die Reinigungszeit aufgrund der großen Flächenleistung um bis zu 50% reduziert wird.
Wassermenge und Arbeitsdruck können mit Servo-Control direkt an der Handspritzpistole geregelt werden.
Die mitgelieferte Dreifachdüse garantiert eine schnelle und bequeme Strahlumstellung. Sie haben die Wahl zwischen Hochdruckpunktstrahl, Hochdruckflachstrahl (25°) und Niederdruckflachstrahl (40°). Der Niederdruckflachstrahl (40°) wird zur Reinigungsmittelausbringung benötigt. Mit dem Reinigungsmitteldosierventil können Reinigungsmittel stufenlos dem HD-Strahl beigemischt werden.
Über ein Ölstandschauglas kann der großvolumige Ölbehälter, der für eine stets ausreichende Schmierung sehr wichtig ist, von außen einfachst kontrolliert werden.
 
 
 
 

Zuletzt angesehen