Welger
   
Welger rot PA3249 750 ml

14,00 € * / 1 l 10,50 € *

Welger grün PA6430 750 ml

14,00 € * / 1 l 10,50 € *

Welger grau PA7540 750 ml

14,00 € * / 1 l 10,50 € *


   

Welger

Büchner Erbedol Kunstharzlack passend zu Welger

Verblasst der Lack Ihrer Landmaschine? Dann können wir Ihnen weiterhelfen, denn mit den Büchner Erbedol Kunstharzlacken können Sie das Aussehen Ihrer Landmaschine im Handumdrehen wieder auffrischen. Mit minimalem Aufwand können Sie einen riesigen Effekt erzielen. Die Welger Maschinenfabrik GmbH produzierte in den Jahren 1899 bis 1994 Maschinen für die Grünlandtechnik (Rundballenpresse) und Fütterungsmaschinen sowie Melkmaschinen und Anhänger. Die Original-Farben für Maschinen des Herstellers bieten wir in den Farbtönen Welger rot, Welger grün und Welger grau an. Alle drei Farben verkaufen wir in 750 ml Farbdosen.

Die richtige Grundierung

Es gibt verschiedene Grundierungen, die auch jeweils einen anderen Zweck erfüllen. Es empfiehlt sich vor dem Lackieren immer eine Grundierung aufzutragen, denn dies kann verschiedene positive Aspekte haben. Der wichtigste Punkt ist, dass die Grundierungen einen besseren Untergrund für den Kunstharzlack bieten. Wir verkaufen Grundierungen für metallische Untergründe, rostige Untergründe oder Untergründe aus Zink, Aluminium und anderen NE-Metallen. Bei der Farbwahl der Grundierung kann man auch verschiedene Töne auswählen. Wenn Sie zum Beispiel eine rote Welger-Landmaschine lackieren möchten, können Sie eine rotbraune Grundierung wählen. Wenn später Kratzer im Lack entstehen, werden diese nicht direkt zu sehen sein, da auch die Grundierung eine rötliche Farbe hat. Wenn Sie zu der graugrünen Grundierung greifen, sehen Sie beim Lackieren besser, welche Stellen noch nicht ausreichend lackiert wurden. Wählen Sie also einen Farbton ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Vorbereitung vor dem Lackieren

Bevor man mit dem Lackieren des Büchner Erbedol Kunstharzlackes beginnt, sollte man zunächst die Oberfläche des zu lackierenden Objekts behandeln. Kleine Löcher oder Kratzer sollten mit einer Spachtelmasse ausgebessert werden. Der ganze Untergrund muss von altem Lack und Rost befreit und dann angeschliffen werden. So kann der Lack bzw. die Grundierung besser haften. Je besser man den Untergrund vorbereitet, umso einfacher ist das Lackieren später und umso besser wird das Endergebnis.

 

Zuletzt angesehen